0178 2056756 mona@mol-reisen.de

Abschalten & entspannen

Der mittelfränkische Jakobsweg

Der fränkische Camino von Nürnberg nach Rothenburg ob der Tauber

  „An den Scheidewege des Lebens stehen keine Wegweiser“ (Schild am Wegesrand)

 

Der mittelfränkische Jakobsweg zwischen Nürnberg und Rothenburg ob der Tauber wird liebevoll auch der „fränkische Camino“ genannt. Dieser Abschnitt zählt zu den ältesten beschilderten Wegen Jakobswegen in Deutschland. Er ist Teil eines Wegenetzes zur Kathedrale in Santiago de Compostela – eine Kathedrale, die als Grabstätte des heiligen Jakobus verehrt wird. Sie liegt ganz am Ende des weiten Weges, im Nordwesten Spaniens.

Man muss nicht den ganzen weiten Weg gehen um ein wenig vom Geist des Pilgerns zu erfahren und Pilgerluft zu schnuppern. In den 90er Jahren entdeckte der Pfarrer von Heilsbronn, Paul Geißendörfer, dass sehr viele Kirchen zwischen Nürnberg und Rothenburg wie Perlen auf einer Schnur aufgereiht liegen, die den Namen des Jakobus tragen. Der Fränkische Albverein hat sich dem Pilgerweg angenommen und ihn dann in südwestlicher Richtung mit einer weißen Muschel auf blauem Grund markiert und betreut ihn noch heute.  Die Strecke führt 97 Kilometer durch eine sehr reizvolle Landschaft.

Durch den Jakobsweg sind auch die Kirchengemeinden freundschaftlich miteinander verbunden. In den Kirchen liegen blaue Pilgerkärtchen mit Texten und Liedern. Man kann sich einfach ausruhen, der Stille lauschen oder sich in den kleinen Dörfern umsehen oder einkehren. Die Nachbarn am Weg helfen auch immer gerne weiter. In 5 Gehtagen ist die Strecke gut zu bewältigen. Wir werden Zeiten der gemeinsamen Meditation, Reflexion und des Austauschs verbringen. Ebenso wirst du die Möglichkeit finden deinen Alltag hinter dir zu lassen und die Eindrücke wunderschöner Natur, Ruhe und Bewegung in einer sicheren Umgebung zu genießen.

 

Treffpunkt: Jakobskirche in Nürnberg

Termin: 13.-17.08.2019 (4 Übernachtungen)

Ablauf und Tagesetappen*:

Tag 1, 13.8.2019 -Nürnberg nach Roßtal 21,5 km

Tag 2, 14.8.2019 – Roßtal nach Heilsbronn 15 km

Tag 3, 15.8.2019 – Heilsbronn nach Lehrberg 23,5 km

Tag 4, 16.8.2019 – Lehrberg nach Windelsbach 21 km

Tag 5, 17.8.2019 – Windelsbach nach Rothenburg 12 km

* Manche Tagesetappen können leicht abweichen, wenn sich im Reiseverlauf Änderungen als sinnvoll erweisen.

 

Deine Begleiterin

Stefanie Ott

Ortsunabhängiges Leben, immer wieder neue Inspirationen für meine kreative Arbeit sammeln und Wege der gesunden Lebensführung und der Stressreduktion kennenlernen – das ist meine Vision mit der ich 2015 aus Deutschland aufgebrochen bin und meine Anstellung in einer Werbeagentur als Grafikdesignerin hinter mir gelassen habe. Zuerst zu Fuß und mit Handwagen und Zelt, anschließend mit Rucksack zu Fuß, mit dem Bus oder dem Flugzeug durch Europa. Ich habe unterwegs viele Erfahrungen sammeln können, die mich heute noch nachhaltig bereichern, viele inspirierende Menschen kennengelernt und vor allem Wege gefunden, mit mir selbst in Kontakt zu kommen.

Ein Weg, der mich seit 2012 begleitet, ist der Jakobsweg. Mittlerweile bin ich über 4500 km zu Fuß unterwegs gewesen. Die Erfahrungen und Lektionen, die ich dort machen durfte, möchte ich gerne teilen und mit in meine Arbeit einfließen lassen. Mein neuer Berufsweg fasziniert mich, da er mir die Möglichkeit bietet, mich kontinuierlich weiterzuentwickeln, sowie im Kontakt mit Menschen hilfreich tätig zu sein. Durch eine selbst erlebte Lebenskrise begann ich mich 2012 sehr intensiv mit den Themen Stress, den durch Stress ausgelösten körperlichen wie psychischen Erkrankungen und Auswirkungen, Ernährung und ganzheitlicher Gesundheit im Allgemeinen auseinanderzusetzen. Daraus entwickelte sich der tiefe Wunsch, auch andere Menschen zu begleiten und ihnen Möglichkeiten der Selbsthilfe und -fürsorge und der eigenen Potentialentfaltung aufzuzeigen.

Nachhaltigkeit:

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, mit der Natur und den Ressourcen auf der Erde verantwortungsvoll umzugehen. Wir versuchen so weit wie möglich, den ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Wir bevorzugen kleine Unterkünfte anstatt Hotelketten, achten auf die nachhaltige Ernährung und sind bemüht, die Natur zu schützen.

 

Ich freue mich auf eine spannende Reise mit Dir!

Kontakt und Anfragen:

Anmeldung sowie unverbindliche Anfragen können untenstehendem Kontaktformular, per Mail an mona@mol-reisen.de oder telefonisch unter 0178-2056756 gestellt werden.

Du möchtest mehr wissen oder eine Reise buchen? Dann schreibe mir eine Nachricht.

Newsletter (ja/nein?)

13 + 8 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen